Samstag RRC Bern

Start: jeden Samstag 13.15 Uhr Thunplatz
Distanz: ca. 60 bis 80 km
Strecke: wird am Startort bestimmt

Ab 06.06.2020: COVID-Hinweise für unsere Strassentrainings und Ausfahrten:

  • Trainings & Ausfahrten können ohne Beschränkung der Gruppengrösse absolviert werden
  • Kein Körperkontakt, kein Tausch von Getränken, Nahrung, Werkzeugen etc.
  • Nur wer sich gesund fühlt, nimmt an Club-Anlässen teil
  • Alle Teilnehmenden sind verpflichtet, der Leitung ihre Kontaktdaten zu nennen, um den engen Kontakt in der Gruppe nachverfolgen zu können
  • Wird eine Person, die in den letzten zwei Wochen an einem Club-Anlass teilgenommen hat, positiv auf Covid-19 getestet, informiert sie unverzüglich die Leitung

Nun stellt sich noch die Frage, wer „die Leitung“ ist. Die Rolle der verantwortlichen Person / sog. Covid-19-Verantwortlicher gegenüber den Gesundheitsbehörden behalte ich bei mir. Ich bin allerdings darauf angewiesen, im Bedarfsfall von den Trainings- bzw. Ausfahrtsleitern die nötigen Angaben der Teilnehmenden zu erhalten.

Das heisst für alle Trainings- und Ausfahrtsleiter:

  1. Pro Anlass Name/Vorname und MobNr aller Teilnehmenden registrieren
  2. Diese Angaben 2 Wochen speichern

In der Praxis sehe ich das so, dass

– für die RRCB-Trainings am Di/Do/Sa die Namen und Nr aus der Whatsapp-Gruppe bekannt und nachvollziehbar sind

– für die MTB-Kids am Mi Abend die Namen und Nr aus der Voranmeldung auf der Website bekannt und nachvollziehbar sind

– für das Bäre-Team die Teilnehmenden ebenfalls namentlich und mit Nr bekannt und nachvollziehbar sind.

Ich bedaure die Formalitäten, aber „was sei muss muss sei“ 🙂 Natürlich hoffe ich, dass alle gesund bleiben und wir unsere Vorkehrungen für die Gewährleistung der Nachvollziehbarkeit nie in der Praxis umsetzen müssen.

Vielen Dank und lieber Gruss

Tinu